Wuppertals Partnerstadt South Tyneside

 
South Tyneside ist ein Verwaltungsbezirk mit dem Status eines Metropolitan Borough in der Grafschaft Tyne and Wear in England. Der Bezirk grenzt an Newcastle upon Tyne und Gateshead im Westen, Sunderland im Süden und North Tyneside im Norden. Die natürlichen Grenzen sind im Osten die Nordsee und im Norden der Fluss Tyne. Verwaltungssitz ist die Stadt South Shields. Weitere bedeutende Orte im Bezirk sind Cleadon, Hebburn, Jarrow, The Boldons und Whitburn.

Geschichte
Die Geschichte South Tynesides hat mit der Wuppertals einiges gemeinsam: South Tyneside ist eine junge Stadt. South Tyneside entstand 1974 aus den bis dahin selbständigen Städten South Shields, Jarrow, Hebburn, Boldon, Whitburn und Cleadon. Im heutigen Ortsteil South Shields lebten 400 v. Chr. Kelten, später war die Stadt ein Römerfort. Im Mittelalter wurde die Stadt durch den Schiffsbau bekannt. Im Ersten, besonders aber im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt durch deutsche Angriffe stark zerstört.

Sehenswürdigkeiten
Auf dem Marktplatz von South Shields findet seit 1776 zweimal wöchentlich ein Markt statt, welcher für alle Touristen sehr zu empfehlen ist. Auch in dem Stadtteil South Shields gibt es Alte Rathaus aus dem Jahre 1768, die Sankt Hilda-Kirche und ein Modell des ersten Lebensrettungsbootes der Welt, welches 1790 in South Shields gebaut wurde, zu besichtigen. An einer malerischen Felsenküste von 10km länge kann South Tyneside mit vier Sandstränden zum Baden, Spielen und Faulenzen aufwarten.

Freizeit und Sport
Die Nordsee mit langen Sandstränden direkt vor der Haustür - da wird der Wassersport groß geschrieben. Zu den bliebtesten Wassersportarten zählen in South Tyneside Windsurfing, Wasserski, Tauchen und Segeln. Ebendso selbstverständlich gehören Sportarten wie Fußball, Golf, Tennis, Basketball, Angeln oder Reiten zum oft gewählten Sportangebot. Ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen lädt gerade dazu ein, die Umgebung von South Tyneside zu Fuß zu erkunden.

Wirtschaft
Früher war South Tyneside vor allem für seine vielen Schiffswerften bekannt. Darüber hinaus gab es auch Kohlenminen und chemische Industrie. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts schlossen die meisten Betriebe ähnlich wie im Ruhrgebiet. Deshalb herrschte Ende des 20. Jahrhunderts eine hohe Arbeitslosenquote im Borough. Seit einigen Jahren ist der Trend jedoch umgekehrt und es siedeln sich wieder Betriebe an, vor allem im Dienstleistungssektor.

Anreise
Flüge nach South Tyneside nehmen die Strecke Düsseldorf - Amsterdam - London - Newcastle oder Düsseldorf - London - Newcastle oder direkt von Düsseldorf nach Newcastle. Fahrradfahrer aus Wuppertal und South Tyneside haben sich zusammengetan, um gemeinsam eine Rad-Route, den "grünen Weg" zwischen den beiden Partnerstädten zu erkunden. Die Entfernung von Wuppertal nach South Tyneside beträgt rund 700 Kilometer.

Partnerschaft
Die Partnerschaft zwischen South Tyneside und Wuppertal ist die älteste Partnerschaft mit einer anderen Stadt. Gespräche bezüglich einer Partnerschaft wurden erstmals 1950 geführt, ein erster Jugendaustausch fand dann schon 1951 statt. Heute gibt es einen regelmäßigen Austausch von Jugendclubs von South Tyneside nach Wuppertal und umgekehrt.